Inhalt

IG Metall Jugend für mehr Menschlichkeit

Für Respekt und gegen jeden Rassismus

07.12.2016 I Die IG Metall Jugend Siegen hat in Kooperation mit dem AStA der Universität Siegen am 2.12.2016 ein Konzert „Für Respekt und gegen jeden Rassismus“ veranstaltet.

Nach den erfolgten Jugend- und Auszubildendenvertreterwahlen und Gremienwahlen an der Uni, gilt es dies Form der gelebten Mitbestimmung zu feiern. Aber nicht nur dieses, sondern die jungen Menschen wollen sich auch klar für einen respektvollen Umgang miteinander positionieren.“

„Mit diesem Konzert wollen wir der zunehmenden rassistischen Formierung der Gesellschaft etwas entgegensetzen. Als IG Metall Jugend ist es uns wichtig zu zeigen, dass wir für Menschlichkeit und für die Integration Geflüchteter in die Ausbildungs- und Arbeitswelt stehen.“ (Jasmin Delfino von der IG Metall Jugend Siegen).

BEN und Kutlu von der Microphone Mafia verbreiteten Spaß und gute Stimmung. Ein rundum gelungenes Konzert befanden die rund 100 Gäste und freuen sich schon auf das zweite „Konzert gegen Rechts“ der Gewerkschaftsjugend – diesmal am 16.12. ab 19.00 Uhr im Vortex Siegen.

GehTanzen_Plakat-4.pdf