Inhalt

Abschied von Helmut Ermert, der die Seniorenarbeit in der Region aufgebaut hat

Standing Ovations für das Gesicht der IG Metall-Senioren

27.11.2019 I Standing Ovations für Helmut Ermert. Jahrzehntelang war er das Gesicht der IG Metall-Senioren in Siegen-Wittgenstein – jetzt hat der Ortsvorstand der IG Metall Siegen ihn auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Siegen verabschiedet. „Helmut Ermert hat unsere Seniorenarbeit zu dem gemacht, was sie heute ist“, sagte Andree Jorgella, Erster Bevollmächtigter, bei der Verabschiedung Ermerts.

Auch über Siegen-Wittgenstein hinaus hat Helmut Ermert die gewerkschaftliche Seniorenarbeit geprägt. Thematische Seniorenfrühstücke, Reisen, Betriebsbesichtigungen, politische Seminare – einiges, was Ermert mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern aufgebaut hat, hat anderswo im IG Metall-Bezirk NRW dankbare Nachahmer gefunden. „Ob zur sozialen Gerechtigkeit, Altersarmut oder Gesundheitspolitik – du hast immer den mahnenden Finger erhoben“, sagte Jorgella zu Ermert.

Ermert selbst, der seit 1998 Seniorenvorsitzender und von 1987 bis 1997 Erster Bevollmächtigter der IG Metall Siegen war, war sichtlich gerührt. Man spürte, wie sehr die IG Metall und ihre Ziele ihm immer noch Herzensangelegenheiten sind: Er dankte, nicht ohne an seine Kolleginnen und Kollegen zu appellieren: „Tut alles, damit die IG Metall auch in Zukunft so stark bleibt!“

Ebenfalls verabschiedet wurde Peter Schäfer, der bisherige stellvertretende Senioren-Vorsitzende. Jorgella sprach ihm ein „Riesendankeschön“ dafür aus, dass er die Seniorenarbeit mit aufgebaut habe und jahrelang konstruktiv im Ortsvorstand tätig gewesen sei sowie lange als Versichertenältester viele Mitglieder rund um die Rente beraten habe.

Große Fußspuren für die Nachfolger, meinte Jorgella. Dort hinein tritt nun ein vierköpfiges Leitungsteam, berichtete der neue Vorsitzende des Seniorenarbeitskreises, Helmut Six, in seinem Vortrag „Seniorenarbeit im Wandel“. Gemeinsam mit ihm leiten nun Helmut Rath, Erhard Selenski und Manfred Semper die IG Metall-Seniorenarbeit in Siegen-Wittgenstein.