Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

Internationaler Frauentag 2024

Keiner schiebt uns weg!

Traditionell lädt das Aktionsbündnis Frauenarbeit Siegerland anlässlich des Internationalen Frauentages zu einer Veranstaltung ein. Im Film über die „Heinze-Frauen“ wird ein Meilenstein im Kampf um Lohngerechtigkeit wieder lebendig.

Erster Warnstreik erfolgreich!

Kampf um mehr Lohn bei FBB Fensterbau

13.02.2024 | Bisher keine Angebote der Arbeitgeberseite. Die Beschäftigten der FBB Fensterbau GmbH am Standort Burbach waren am Dienstag, den 13. Februar 2024 zum Warnstreik aufgerufen.

Organisationswahlen 2024

Mitgliederversammlungen wählen neue Delegierte

Die Mitglieder der IG Metall Siegen haben im Rahmen der Organisationswahlen in mehreren offenen Mitgliederversammlungen 124 neue Delegierte aus Ihren Reihen gewählt. Die sogenannten Organisationswahlen stehen alle vier Jahre an. Am 13. April kommen die neu gewählten Delegierten in der Bismarckhalle in Weidenau zur konstituierenden Delegiertenversammlung zusammen und wählen auch den neuen Ortsvorstand der IG Metall Siegen.

27. Januar - Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Interview anlässlich der Befreiung Auschwitz

27.01.2024 | Der OJA auf Gedenkstättenfahrt. Vom 08.10. bis zum 13.10.2023 war der Ortsjugendausschuss (OJA) der IG Metall Jugend Siegen auf Gedenkstättenfahrt in Auschwitz und Krakau. Im Interview: Kirsten Hoffmann, Jugend- und Auszubildendenvertreterin und Technische Produktdesignerin bei der Firma Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG in Kreuztal Buschhütten.

Direkt per Email

Zeugnis Check für Mitglieder

Es ist allgemein bekannt, dass Arbeitszeugnisse in einer Sprache verfasst sind die leider nicht immer so nett gemeint ist, wie sie scheint. Unser Schnell-Check lässt dich innerhalb von 48 Stunden hinter diese „Geheimsprache“ blicken und gibt dir eine fachliche Einschätzung, was wirklich drin steht.

IG Metall Siegen

Geänderte Öffnungszeiten

01.01.2024 | Die Öffnungszeiten der IG Metall Geschäftsstelle Siegen haben sich mit dem Jahreswechsel geändert.

Die IG Metall Siegen wünscht Euch ein

Frohes neues Jahr!

01.01.2024 | Das Team der Geschäftsstelle wüscht Euch einen guten Start in das neue Jahr, viel Gesundheit und einen sicheren und guten Arbeitsplatz.

Kreuztal stand still!

14.12.2023 | Das war ein voller Erfolg. Die Standorte Ferndorf und Eichen der thyssenkrupp Steel Europe AG haben ein deutliches Zeichen mit einem 24 h Streik gesetzt. Der Streik wurde notwendig, weil die Arbeitgeber in den Verhandlungen nichts Annehmbares vorgelegt haben. Gewerkschaftssekretär Peter Richter zeigte sich tief beeindruckt, von der tollen Teilnahme am Streik der Kolleginnen und Kollegen. Nur wenige Streikbrecher haben nicht an der Niederlegung der Arbeit teilgenommen. Viele konnten überzeugt werden an diesem Tag nicht zu arbeiten. Die Beschäftigten von thyssenkrupp im Siegerland haben gezeigt, dass sie für ihre Interessen tatkräftig einstehen und diese auch durchsetzen wollen. Der 24 Stunden Streik auch hier am Standort hat am Verhandlungstisch Wirkung gezeigt und die Arbeitgeber zum…

TARIFRUNDE DER EISEN- & STAHLINDUSTRIE

JETZT STREIKT'S!

Vor den gestrigen Verhandlungen machten die Beschäftigten des thyssenkrupp Steel Europe Standorts in Kreuztal und Ferndorf nochmal richtig Druck um am Verhandlungstisch vielleicht doch noch etwas bewegen zu können. Bei Wurst, Kaffee und Tee harrten die Kolleginnen und Kollegen im kalten Regen aus. Leider brachte die vierte Verhandlung in der Stahl-Tarifrunde erneut kein Ergebnis. Nachdem IG Metall und Arbeitgeber Annäherungen bei der Arbeitszeit erzielt haben, scheiterte ein Einigungsversuch am frühen Dienstagmorgen vor allem am Geld. Um 4:30 Uhr starteten die 24-Stunden-Streiks. Auch im Siegerland wird es 24h Warnstreiks geben.

Tarifrunde der Eisen- & Stahlindustrie

Bilderstrecke: Erste Warnstreiks setzen klares Zeichen

Am Mittwoch kamen bei thyssenkrupp Steel Europe in Eichen 400 Kolleginnen und Kollegen aus dem Werk von thyssenkrupp aber auch aus den Deutschen Edelstahlwerken in Geisweid zusammen um ein klares Zeichen für Ihre Forderungen zu setzen. Damit startete die Tarifrunde der Eisen- und Stahlindustrie auch im Siegerland. Die Kolleginnen und Kollegen kämpfen für eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 8,5% und eine Absenkung der Arbeitszeit auf eine 32 Stunden Woche um Arbeitsplätze und Beschäftigung zu sichern.

Unsere Social Media Kanäle